Beschäftigung für Meerschweinchen

Damit den Meerschweinchen nicht allzu langweilig wird, und sie sich auch ein bisschen sportlich betätigen, kann man die Meerschweinchen beschäftigen. Natürlich mit Futter, aber man muss es ihnen ja nicht so leicht machen und das Futter einfach reinlegen, hier ein paar Tipps:

 

Heusocke: In eine alte Socke mehrere kleine Löcher schneiden, mit Heu füllen und etwas erhöht aufhängen, so müssen sie ein bisschen arbeiten, um ans Heu zu kommen!

 

Gemüseschnüre: Gemüse klein schneiden und Löcher reinmachen, dann an einer Schnur auffädeln und diese etwas erhöht quer durch den Käfig/Stall/Eigenbau, etc. spannen, hoch genug, damit sie sich strecken müssen, aber nicht zu hoch, das sie nicht mehr rankommen!

 

Wunderrolle: Man kann zum Beispiel eine Toilettenpapier- oder Küchenrolle nehmen. Die Toilettenpapierrolle kann man so benutzen, in die Küchenpapierrolle sollte man ein paar kleine Löcher reinschneiden, durch die sie ans Futter kommen. Im Handel bekommt man auch schon Rollen aus Holz, mit Löchern drin… Finden meine ganz toll:

In ein Ende stopft man Heu, dann füllt man die Rolle mit kleingeschnittenem Obst oder Gemüse, mit Pellets, Erbsenflocken oder sonstigen Leckereien, zum Schluss mit Heu verschließen und dann kanns losgehen.

 

Gemüsebaum: Bekommt man auch schon fertig im Handel, kann man sich aber auch selber bauen:

Einfach ein paar Zweige in einen Ziegelstein mit Löchern stecken. Auf die Zweige kleingeschnittenes Obst spießen und den „Baum“ aufstellen!

 

Futterball /Snackball: Gibt es im Handel für Hunde und Katzen, sind aber auch bei den Meerschweinchen sehr beliebt! Die kann man gut mit Pellets, Kräutern oder ähnlichem füllen, was gut durch die kleine Öffnung passt!

 

Außerdem finden die Meerschweinchen Röhren zum durchlaufen, Kuschelsachen und Kartons, die mit Heu gefüllt werden super! In den mit Heu gefüllten Kartons kann man auch super ein paar Leckereien verstecken. Das Frischfutter auch mal auf dem Boden verteilen, damit sie es im Einsteu suchen müssen!

Zweige zum knabbern sind auch immer eine willkommene Abwechslung, und zudem noch bestens zum abnutzen der Zähne geeignet!