Gedanken vor der Anschaffung

Bevor man sich Meerschweinchen anschafft, sollte man sich Gedanken darüber machen, was da alles auf einen zukommt und sich fragen, ob man das wirklich alles schafft!

 

Als erstes sollte man sich fragen, ob man wirklich bereit ist, ~ 8 Jahre die Verantwortung für die Meerschweinchen zu übernehmen? Meerschweinchen machen meist nicht viel Arbeit, aber sie brauchen täglich frisches Futter und Wasser, der Käfig möchte regelmäßig gesäubert werden und einmal in der Woche sollte man mit jedem Meerschweinchen den Schweinchen-TÜV machen!

 

Wenn die Tiere für die Kinder angeschafft werden, müssen die Eltern da voll hinter stehen und im Notfall die Verantwortung übernehmen, damit die Tiere nicht nach ein paar Monaten in einer Notstation landen, weil die Kinder das Interesse verloren haben…

 

Dann sollte man sich fragen, ob man den Schweinchen genug Platz und Abwechslung bieten kann. Ein Meerie benötigt mindesten 0,5m² dauerhaften Auslauf, mehr ist immer besser! Außerdem muss natürlich auch ein bisschen Beschäftigung geboten werden. Mehr dazu unter Beschäftigung.

 

Außerdem sollte man sich im klaren darüber sein, das Meerschweinchen mitunter auch mal sehr laut werden können, auch nachts wird man immer mal was von ihnen hören, da sie ununterbrochen Nahrung zu sich nehmen müssen!

 

Wenn ein Meerschweinchen krank wird, steht ein Tierarztbesuch an. Habe ich einen Tierarzt zur Hand, wenn es mal ernst wird und kann ich mir den auch leisten? Außerdem kann es sein, dass die Tiere gepäppelt oder mit Medizin versorgt werden müssen, traue ich mir das zu und habe ich dafür Zeit?

 

Dann kommt noch das Thema Urlaub. Habe ich jemanden an der Hand, der sich verantwortungsvoll um die Tiere kümmern kann und weiß, was er da tut? Ist dieser jemand in der Lage, eine Krankheit zu erkennen und bereit, mit dem Tier einen Tierarzt aufzusuchen?